Die Besonderheiten des Siu Lam Wing Chun

Während Jip Man (葉問) das Wing Chun der Loeng Zaan Familie praktizierte, welches, so heißt es, zurückgeht auf eine Nonne, Ng Mui, als Gründerin des Stiles, gründet das Siu Lam Wing Chun auf dem buddhistischen Shaolin Tempel in Henan. Bei seiner Zerstörung 1732 konnten einige der Mönche fliehen. Diese suchten Zuflucht im Süden Chinas. Einer von ihnen, Zi Sin, fand Zuflucht auf dem Boot einer Operntruppe in Guangdong. Zi Sin gilt als Gründer des Siu Lam Wing Chun Stiles. Während das Wing Chun von Jip Man weit verbreitet ist, wird das Siu Lam Wing Chun von wenigen ausgeübt.

Die globale Weitergabe des Wing Chun

Jip Man systematisierte das Wing Chun der Loeng Zaan Familie, um es schnell an eine große Masse unterrichten zu können. Das Siu Lam Wing Chun war zu keiner Zeit weit verbreitet. Die Basis für den Unterricht bildete immer eine persönliche Lehrer-Schüler-Beziehung.

Nach Aussagen von Sam Lau, dem Vorsitzenden der Ip Man Wing Chun Association in Hong Kong, seien in der Vergangenheit Fehler gemacht worden. So habe man westliche Schüler lückenhaft unterrichtet. Westliche Lehrer hätten nur einen Teil gelernt, deren Schüler hätten sich, als sie das bemerkten, häufig abgespalten. Lücken hätten sie mit ihren eigenen Ideen gefüllt. Diese Situation sei nach Sam Lau's Aussage der Grund, warum es heute Tausende Wing Chun Lehrer mit sich völlig unterscheidenden Interpretationen der Kampfkunst gebe. Vor ein paar Jahren entschieden sich Jip Chun, der Sohn Jip Man's zusammen mit Sam Lau, das Wing Chun in Zukunft frei von Geheimnissen, vollständig zu unterrichtet, da, wenn sie stürben, ansonsten ihr Wing Chun verloren sei.

Das Siu Lam Wing Chun wurde traditionell nur an wenige, ausgewählte ausschließlich chinesisch-stämmige Schüler unterrichtet, die sich und ihre guten Absichten zuvor erklären und beweisen mussten. Erst in den 1990er Jahren wurden Teile des Siu Lam Wing Chun erstmals an westliche Schüler unterrichtet. Die Kampfkunst wurde neu systematisiert und die Unterschiede zum Jip Man Wing Chun herausgearbeitet, um antagonistisch gegenüber dem weit verbreiteten Wing Chun von Jip Man, am westlichen "Kampfkunst-Markt" auftreten zu können. Diese Entwicklung wurde von den traditionell verwurzelten Siu Lam Wing Chun Familien aus Guangdong und Hong Kong missbilligt - Möglicherweise, weil diese von immer neu auftauchenden westlichen Schülern enttäuscht worden waren. Wing Chun ist kein Pyramiden-System mit einer stark ausgeprägten Hierarchie, sondern die Kampfkunst der Schüler. Nicht die der Meister und Großmeister.

Erfolgreiche Übertragung des Wing Chun in einer globalen Welt

Wir arbeiten seit acht Jahren intensiv daran, die erfolgreiche Übertragung eines kompletten Wing Chun Systems von Hong Kong nach Berlin durchzuführen, seit 2010 in unseren eigenen Räumlichkeiten in der Conrad-Blenkle-Straße. Aber wie kann das Wing Chun als Teil einer fremden Kultur ohne Veränderungen in unsere eigene integriert werden? - Es ist nicht möglich. Deshalb verfolgen wir den Ansatz, die Übertragung nicht interkulturell sondern interpersonell zu vollziehen. Der Wunsch sich zu verbessern, in Frieden zusammenzuleben, Freude am Leben, Liebe, Respekt und Wertschätzung gegenüber sich und seinen Mitmenschen, das kennen alle Menschen. Wing Chun von Mensch zu Mensch weiterzugeben und zu praktizieren ist unser Weg. Alte hierarchische und patriarchische Strukturen sind heute überkommen und nicht mehr haltbar. Was jeder versteht, ist nicht Magie und Täuschung sondern das wirkliche Hier und Jetzt.

Wir pflegen freundschaftliche Verhältnisse zu Wing Chun und Siu Lam Wing Chun Schülern und Lehrern weltweit.

Zurück
Weitere Kategorien
Who is Who

Das Who is Who der berlin siu lam wing chun pai

Bettina Pela

Ich übe seit vielen Jahren Chi Kung und Wing Chun. Dabei waren ganz unterschiedliche Personen meine Lehrer. Seit einer Reihe von Jahren leite ich... Weiterlesen

Peter Scholz

Mein Name ist Peter Scholz und ich bin der Gründer der Berliner Kung Fu Schule für Siu Lam Wing Chun. 1997 habe ich begonnen Kung Fu zu lernen, seit... Weiterlesen

Maximilian Kraft

Kung Fu (功夫), im Speziellen Wing Chun (永春), bedeutet für mich, wie das chinesische Schriftzeichen 永 - immerwährendes Üben. Als... Weiterlesen

Michael Tang

Michael Tang (Tang Chun Pak) stammt aus einer traditionellen Kung Fu Familie. Geboren wurde er Anfang der 1950'er in der Playing Fields Road in Hong... Weiterlesen
Geschichte

Die Geschichte des Siu Lam Wing Chun in 24 Kapiteln

Kapitel 2

San Gam (新錦) half Fung Siu Cing (馮小青) seine Kündigung beim Ladenbesitzer Siu Kyun¹ (蕭權) abzugeben und nahm ihn mit auf das Rote Boot², um dort Sans... Weiterlesen

Kapitel 3

San Gam (新錦) war der Lehrling von Wong Waa Bou (黄華寶). Als San das Opernhandwerk erlernte, hatte Wong immer noch die Übungsgeräte auf dem Boot an denen... Weiterlesen

Kapitel 4

Dung Jip Hings Ausführungen erinnerten Fung daran, dass Sein Sifu ihm auch erzählt hatte, dass Jim Ji Kong ein Schüler von Zi Sin war. Er wusste, dass... Weiterlesen
Weitere Informationen
Standort

Wir sind hier

Conrad-Blenkle-Straße 2, 10407 Berlin

Bahnverbindung

S8, S9, S41, S42 S Landsberger Allee

M5, M6, M8, M10 Landsberger Allee / Petersburger Straße

BUS 156 S Landsberger Allee

Stundenplan

Trainingszeiten

Kontakt

Persönliche Anfrage starten

Sie erreichen uns telefonisch unter 030-20662228. Falls wir im Training sind, rufen wir Sie innerhalb 24 Stunden zurück.

Sie können auch das Kontaktformular verwenden.