Kapitel 5

Der Bogen vor dem Pfeil und der Pfeil vor dem Bogen

Da die Dungs mit ihrer Bitte aufrichtig waren, stimmte Fung gerne zu. Also nahm Dung Jip Hing ein wenig Geld, um die ganze grundlegende Übungsaussttattung einzurichten, wie Sandsäcke, Holzpuppe und Langstock-Holzpuppe (木樁, 棍樁). Dung Zik hatte einen Freund namens Tang Syun (鄧算), dessen Heimatstadt auch Naam Hoi war. Er hatte Hung Kyun vom selben Sifu wie die Dung Brüder gelernt. Tangs Vater war ein Meister des Faustkampfes und in seiner Familie hatte das Lernen der Kampfkünste eine lange Tradition. Tang lernte schon in sehr jungen Jahren die Faustkampfkunst und als er erwachsen wurde, heiratete er die Tochter eines Meisters der Faustkampfkunst. Ihre glückliche Ehe wurde weit und breit gepriesen.

Seine Absicht war Hung Kyun zu lernen um sein Training zu verbessern und er wurde ein sehr guter Freund der Dung Brüder. Dung Zik erzählte Tang von Fungs Fähigkeiten und überzeugte ihn Wing Chun Kyun von Fung zu lernen und Tang stimmte zu. Seinerzeit hatte Fung ein paar weitere Schüler, alle von Dung Zik eingeführt. Da die Dung Brüder und Tang allerdings fundierte Grundlagen im Faustkampf hatten, bezeigte er ihnen Respekt.

Dung Jip Hing war ein wohlhabener Geschäftsmann in Fatsaan und liebte es Freundschaft mit Menschen zu schließen, die Kampfkunst trainierten. Er war ein Bekannter von Loeng Zaan. Als Fung die Funktion als Lehrer im Lyun Coeng Faa Hung Geschäft übernommen hatte, sprach Dung mit Loeng und erzählte über Fungs Werdegang. Loeng Zaan wusste, dass Fungs und seine eigene Kunst den selben Ursprung hatten und war glücklich sich mit ihm anfreunden zu können. Also stellte Dung sie einander vor und sie führten eine gutes Gespräch über Faustkampfkunst.

Loeng erzählte Fung, dass er seine Kenntnisse von seinem Onkel Loeng On in Erfahrung gebracht hatte. Seine Tante Jim Wing Chun¹ hatte ihn auch unterrichtet. Loeng On hatte ihm drei Sets der Faustkampfkunst beigebracht und jedes dieser Sets wurde in einer anderen Weise trainiert. Das erste Set wurde Siu Nim Tau (小念頭) genannt und mit dem Gesicht nach vorn gerichtet trainiert. Man nehme den „Ji Zi Kim Jeong“-Stand ein und verbleibe unverändert in diesem. Wenn man das vollständige Siu Nim Tau Set übt, bewegen sich die Füße nur zwei Mal. Für die Hände gibt es Taan Sau, Fuk Sau und Bong Sau (榜手). Es ist sehr gut für die Verteidigung und der Körper ist gut geschützt. Das zweite Set heißt Cam Kiu (尋橋) und wird mit einem halb seitwärts gedrehtem Körper (ungefähr 45°) geübt. Um diese Reihe der Kunst zu trainieren, muss man sich vom Pferde-Stand auf den Bogen-Stil umstellen. Der Bogen-Stil, zentriert auf dem hinteren Fuß, wird unterstützt durch den vorderen Fuß - mit anderen Worten, „Der Pfeil vor dem Bogen“ (前箭後弓) - was der Hauptunterschied zum Bogen-Stil-Stand in anderen Kampfkunstschulen ist, die „Den Bogen vor dem Pfeil“ (前弓後箭) anwenden. Bei den Händen liegt der Schwerpunkt auf Bong Sau und Lan Sau. Bong Sau wurde ferner unter Soeng Bong (上榜, Oberer Bong), Zung Bong  (中榜, Mittlerer Bong) und Haa Bong (下榜, Unterer Bong) eingeordnet. Die anderen Handbewegungen glichen denen, der Siu Nim Tau. Das dritte Set wurde Biu Zi (標指) genannt und lieferte die Grundlage für die Übungen an der Holzpuppe. Der Stand würde von seitlich zu frontal wenden. Da beide, Hände und Füße, zeitgleich benutzt würden, würde das ganze Set des Biu Zi Lat Goek und Gang Sau integrieren. Die Faust würde unterstützt durch die Ferse, und die Handfläche würde beim Wenden des Körpers benutzt werden. Der Fluß der Bewegungen war zum Vorbereiten für das Training mit der Holzpuppe. Das Erstaunliche an diesen drei Reihen war, dass sie alle Übungen umfassten.

Zum Austausch legte Fung dar, was er über Wing Chun Kyun wusste. Die Faustkampf-Fähigkeiten, die San Gam ihm lehrte, beinhalteten „Wing Chun Kyun“ (永春拳, Immerwährende-Frühlings-Faust), „Siu Lam Kyun“ (少林拳, Shaolin-Faust), „Fat Kyun“ (佛拳, Buddha-Faust) und „Zong Kyun“ (樁拳, Pfahl-Faust). Wing Chun Kyun war die Grundlage des Wing Chun Stils. „Siu Lam Kyun“  war auch als „Zi Sin Kyun“ (至善拳) bekannt, um Meister Zi Sin zu ehren. Die „Fat Kyun“ wurde so genannt, weil sie aus dem Shaolin Kloster stammte. Und „Zong Kyun“ weil sie hauptsächlich Übungen an der Holzpuppe beinhaltete. Holzpuppen für den Wing Chun Stil, wurden als „Tin Pun Zong“ (天盤樁) und „Dei Pun Zong“ (地盤樁) klassifiziert.

Obwohl die Namen der Sets sich unterscheiden, sind die Stände die gleichen. Wenn jemand frontal gegenüber steht, wird der „Ji Zi Kim Jeong“-Stand angewendet. Der Bogen-Stil war „Der Pfeil vor dem Bogen“. Die Übungen für die Hände beinhalteten Taan Sau, Fuk Sau, Bong Sau, Zaak Sau, Sik Sau, Gang Sau und Lan Sau. Für die Handflächen waren Zeng Zoeng, Waang Zoeng und Dai Zoeng die selben. Beide Schulen stellen das Training an der Holzpuppe in den Mittelpunkt. Um den Faustkampf zu trainieren, wurde Chi Sau geübt. Die Bewegungen und Funktionen waren alle dieselben. Obwohl die Reihenfolge der Übungen sich unterschied, wenn es an's Chi Sau ging, waren die Methoden kompatibel und es war möglich Chi Sau miteinander zu trainieren.

¹ Der Legende zufolge gab Jim Wing Chun der Kampfkunst Wing Chun (詠春) ihren Namen.

Übersetzung Copyright: Diese Übersetzung ist die geistige Arbeit der Mitarbeiter der berlin siu lam wing chun pai. Es ist untersagt, diese Übersetzung ohne ausdrückliche Genehmigung in irgendeiner Weise zu verwenden / publizieren.

Zurück
Weitere Kategorien
Who is Who

Das Who is Who der berlin siu lam wing chun pai

Bettina Pela

Ich übe seit vielen Jahren Chi Kung und Wing Chun. Dabei waren ganz unterschiedliche Personen meine Lehrer. Seit einer Reihe von Jahren leite ich... Weiterlesen

Peter Scholz

Mein Name ist Peter Scholz und ich bin der Gründer der Berliner Kung Fu Schule für Siu Lam Wing Chun. 1997 habe ich begonnen Kung Fu zu lernen, seit... Weiterlesen

Maximilian Kraft

Kung Fu (功夫), im Speziellen Wing Chun (永春), bedeutet für mich, wie das chinesische Schriftzeichen 永 - immerwährendes Üben. Als... Weiterlesen
Curriculum

Das Curriculum der berlin siu lam wing chun pai

Ci Sau

Das Ci Sau (黐手, Klebende Hände, Sticky Hands) ist ein elemanterer Bestandteil zum Entwickeln der korrekten Körperhaltung, -spannung und -dynamik.... Weiterlesen

Muk Jan Zong

Der Muk Jan Zong (木人樁) ist das Trainingsgerät, wenn kein Partner zur Verfügung steht. Der Name bedeutet "Hölzerner Mensch Pfahl" (Holzpuppe). Wir... Weiterlesen

Soeng Gung

Die Soeng Gung (雙工) ist die zweite Handform des Wing Chun Zweiges der Tang Familie. Der Name bedeutet "Zweifache Arbeit". Sie verbindet Beinarbeit und... Weiterlesen
Weitere Informationen
Standort

Wir sind hier

Conrad-Blenkle-Straße 2, 10407 Berlin

Bahnverbindung

S8, S9, S41, S42 S Landsberger Allee

M5, M6, M8, M10 Landsberger Allee / Petersburger Straße

BUS 156 S Landsberger Allee

Stundenplan

Trainingszeiten

Kontakt

Persönliche Anfrage starten

Sie erreichen uns telefonisch unter 030-20662228. Falls wir im Training sind, rufen wir Sie innerhalb 24 Stunden zurück.

Sie können auch das Kontaktformular verwenden.