Luk Dim Bun Gwan

Luk Dim Bun Gwan

Luk Dim Bun Gwan

Luk Dim Bun Gwan (六點半棍) bedeutet 6.5 Langstock und ist die Waffenform der Tang Familie. Tang Bun lernte die komplette Form von einem Mönch im Fei Loi Tempel, nahe der Stadt Guangzhou in der Provinz Guangdong im Süden Chinas. Dieser gab sie weiter an Tang Zau. Tang Syun lernte die Form in den folgenden Jahren von Tang Zau und von Tang Pok und wurde später als König des Langstocks in der Provinz Guangdong bekannt, ebenso wie sein Sohn Tang Yik als König des Langstocks in Hong Kong.

In einem Interview im New Martial Hero erklärte Jip Man, die Kampfkunst der Schmetterlingsmesser stamme aus dem Loeng Zaan Wing Chun, der Langstock aber stamme aus Siu Lam. Gemeint war das Siu Lam Wing Chun. Jip Man war gelegentlich in Dai Dak Lan, einem Geflügelladen auf dem Geflügelmarkt in Yau Ma Tei (einem Stadtteil von Hong Kong) zu Besuch. Dort, im Obergeschoß, trafen und unterhielten sich die sogenannten 4 Tiger des Siu Lam Wing Chun. Tang Yik unterrichtete dort die Langstock-Kampfkunst an seine persönlichen Schüler. Später wurde ungefähr 1/8 der Langstockform in Teilen in das heutige Jip Man Wing Chun eingeführt. Auch in anderen, traditionelleren Wing Chun Zweigen wird der Luk Dim Bun Gwan geübt.

Sifu Michael Tang, der Großneffe von Tang Yik, gab im Januar 2013 das Video zur Veröffentlichung frei, das Tang Yik in den 1960'ern bei der Ausführung der kompletten Form zeigt. Sifu Michael Tang ist Zung Si (宗師, Meister der Linie) der Tang Familie. Das heißt, er trägt das Erbe der Tang Familie in die Zukunft.

Das Ming Pao Magazin Beijing startete im Februar 2013 eine Serie über die Kung Fu Meister in Hong Kong und der erste Artikel handelte von Tang Yik, dem König des Langstocks. Dort wurde das Video veröffentlicht, das hier zu sehen ist.

Gwan Zong

Die Langstock-Holzpuppe ist ein innerhalb der Tang Familie weitergegebenes Übungsgerät, welches dabei hilft, Schrittarbeit, Ganzkörperkraft, Winkel und Ausrichtung zu üben. Das folgende Video zeigt Kwong Chak Cheung, Schüler von Tang Yik, bei der Ausführung der Langstock-Holzpuppenform der Tang Familie.

Luk Dim Bun Gwan in Berlin

Als Schüler von Sifu Michael Tang lernte Sifu Peter Scholz die gesamte Langstockform, und diese praktizieren wir heutzutage in Berlin.

 Luk Dim Bun Gwan - Ansichten eines Langstocks

Aus einer anderen Perspektive haben wir ein Video der Langstockform aufgenommen.

luk6 dim2 bun3 gwan3 ist die standardisierte Form der romanischen Umschrift nach Jyutping Cantonese.
Weitere Schreibweisen: Luk Dim Bun Kwun, Luk Dim Bun Guan, Luuk Dim Buun Kwun, Luuk Dim Boon Kwun, Look Dim Boon Kwun

Zurück
Weitere Kategorien
Who is Who

Das Who is Who der berlin siu lam wing chun pai

Bettina Pela

Ich übe seit vielen Jahren Chi Kung und Wing Chun. Dabei waren ganz unterschiedliche Personen meine Lehrer. Seit einer Reihe von Jahren leite ich... Weiterlesen

Peter Scholz

Mein Name ist Peter Scholz und ich bin der Gründer der Berliner Kung Fu Schule für Siu Lam Wing Chun. 1997 habe ich begonnen Kung Fu zu lernen, seit... Weiterlesen

Maximilian Kraft

Kung Fu (功夫), im Speziellen Wing Chun (永春), bedeutet für mich, wie das chinesische Schriftzeichen 永 - immerwährendes Üben. Als... Weiterlesen

Michael Tang

Michael Tang (Tang Chun Pak) stammt aus einer traditionellen Kung Fu Familie. Geboren wurde er Anfang der 1950'er in der Playing Fields Road in Hong... Weiterlesen
Weitere Informationen
Standort

Wir sind hier

Conrad-Blenkle-Straße 2, 10407 Berlin

Bahnverbindung

S8, S9, S41, S42 S Landsberger Allee

M5, M6, M8, M10 Landsberger Allee / Petersburger Straße

BUS 156 S Landsberger Allee

Stundenplan

Trainingszeiten

Kontakt

Persönliche Anfrage starten

Sie erreichen uns telefonisch unter 030-20662228. Falls wir im Training sind, rufen wir Sie innerhalb 24 Stunden zurück.

Sie können auch das Kontaktformular verwenden.